The way of learning

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Übung des Monats
  Links zur Körperkunst
  Links zur Kampfkunst
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Mein Schatz
   My Space
   Der Michi
   Die Susn
   Der Felix
   Die Nancy
   Mein Bruder
   Etwas sehr Schönes



https://myblog.de/mushin-do

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ein Tag für T5

Heute morgen war für mich die nacht schon um 6.30 zuende...zugegenbenermaßen schon anderthalbstunden zu spät, wie ich mit einem verpennten blick auf die uhr feststellte...
mein zug war seit einer halben stunde weg, mein zug der mich nach kassel zur musterung bringen sollte...
In einem eil tempo war ich innerhalb von 10 minuten abreisefertig und bin zum bahnhof auf dem drahtesel. als ich dann schon im zug saß der mich mit 1.5 stündiger verspätung zu meinem 8 uhr termin bringen sollte, fiel mir dann auf das ich mein asthmaspray vergessen hatte...das dumme war nur durch die kalte morgen luft hatte sich meine lunge so verkrampft das ich nicht mehr richtig atmen konnte. was macht der david also, er fährt nochmal zurück, holt sein spray und macht sich dann wider zum bahnhof.
nun hieß es wichtige telefonate zu erledigen, erst beim kreiswehrersatzamt um ihnen mitzuteilen, dass ich mit 2 stunden verspätung ers ankommen kann. und dann meinen vater der mich vom bahnhof zum kreiswehrersatzamt bringen sollte. seine laune könnt ihr euch vorstellen, als ich ihm sagt das ich verschlafen hatte und nun fast 2 stunden später ankommen würde als geplant...
die zugfahrt verlief ohne größere zwischenfäle...
als ich dann endlich in kassel ankam erwartete mich auch schon ein sehr genervter anruf von meinem vater, der fragte warum ich nich endlich kommen würde, man muss dazu sagen gloreicherweise hatte mein zug rund 10 minuten verspätung.
eine voraussetzung für einen freundlichen empfang meines vaters, war das nich...
aber nun war ich endlich am ziel angelangt, das kreiswehrersatzamt in kassel... am empfang ging ich in die erste warteschleife. bis dann ein herr von der personalabteilung nach einer viertel stunde nochmals meine daten erfasste, was eigentlich schon die herren am empfang gemacht haben. nach einer weiteren viertel stunde warten wurde ich dann ins labor gebeten. dort wurden dann zum dritten mal meine daten erfasst (ob beamte das extra machen, weil ihnen langweilig ist)und ich durfte in einen plastikbecher pinkeln...daraufhin durfte ich ins nebenzimmer zur längsten wartezeit ( insgesammt 2 stunden), zur verteidigung des amtes es war echt viel los, es waren bestimmt acht jungen die gemustert werden mussten(!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!), und es gab ja nur einen arzt...
muss man dazu noch mehr sagen...mein vater sagte danach so schön: der anstrengenste tag eines beamten ist der montag. da muss er zwei kallenderblätter abreißen, samstag und sonntag...
als ich nach zwei stunden dann endlich zum arzt kam, empfing er mich mit typischen nordhessischem charme. das heißt ein lächeln hätte bei ihm wahrscheinlich einen schwerwiegenden muskelfaserriss in der kiefer und gesichtsmuskulatur bewirkt, weswegen sich der treue diener des staates im beamtentum natürlich 2 jahre hätte krankschreiben lassen können.
aber dieser arzt wollte dieses risiko anscheinend in keinster weise eingehen...
übrigens hat er dann zum vierten mal meine daten festgestellt, und nach langem gerede mich wegen des asthmas (allergisches Asthma) und der früheren Leukämie als T5 ausgemustert...
nach weiteren zwanzig minuten wartezeit in einem anderem raum (abwechslung wird da groß geschrieben, warten niemals zweimal im gleichen raum, die wissen was comfort is) wurde ich dann zum abschluss gespräch gerufen. dabei wurden ein fünftes mal meine daten festgestellt, und mir gesagt das ich ausgemustert bin (na toll als ob ich das nich schon gewusst hätte). positiv muss ich feststellen, dass dieser herr beim abschlussgespräch wenigstens nett war...
so blieb mir wenigstens ein positiver eindruck im kopf, als ich aus dem amt meinen zettel heraustrug, wie ein pokal, auf dem stand T5...
31.10.06 18:07
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Nancy (31.10.06 19:07)
David, David, David... *lach*

Es wundert mich gar nicht,
dass du ausgemustert wurdest. ^^
Nach dem, was du in Biologie schon immer erzählt hast, wäre es nahezu ein Wunder gewesen,
wenn man dich beim Bund hätte haben wollen. *grins*

Tja - also ..
.. dann gratulier ich dir mal, mein Lieblings- Krüpel
(das darf man jawohl jetzt offiziell sagen, bei T5 - oder?^^).



Felix / Website (31.10.06 20:36)
dieser eintrag sprüht ja vor sarkasmus XD

yoa ... beim bund ~ so ist das ^^ musste da auch warten ohne ende =P ... aber am schluss stand da T5.
ziemlich verpeilt die leute, aber die Doktorin im Labor war ganz nett (jung), die doktorin im rollstuhl dagegen unfreundlich. nun, das liegt wohl am bund und mit den leuten, mit denen die tagtäglich umzugehen haben~ alle die nich hinwollen, aber könnten (uns beide ausgenommen) *g*

;D


Mutz (31.10.06 22:05)
na, herzlichen glückwunsch! wie ich dich und deine begeisterung zum bund zu gehen kenne, hast du wahrscheinlich auch noch ordentlich wehleidig und kränklich aus der wäsche geschaut... sag mal, haben die dich denn eigentlich gar nich auf deinen ja schon recht trainierten körper angesprochen...ich mein, zu übersehen is das ja nich ^^ scheint so, als ob du ihnen auch das ein oder andere über bjj und deine kampfkunst an sich verschwiegen hättest...gut so!
ich bin ja soo stolz auf dich ^^
hast du gut gemacht.
ich liebe dich trotzdem noch, obwohl du, jetzt ja sogar amtlich, voll der krüppel bist :-*
alles liebe, deine mutiara

p.s.: felix und du-warum seid ihr euch bloß so ähnlich? erst die gleiche abinote und jetz auch noch beide T5 bei der musterung...das geht doch nich mit rechten dingen zu ^^


die mona~♠ / Website (1.11.06 15:58)
boaaaaah....GLÜCKWUNSCH *___*~!!!
XD
davon Träumen so viele jungs wenigstens auf dem Papier Krüppel zu sein und ausgerechnet du und feliX,ihr werdet ausgemuster XD...
schöne sache!=) *handschüttl*
meinen respekt,mein lieber =D

~liebe grüsse!!!=)
mona

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung