The way of learning

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Übung des Monats
  Links zur Körperkunst
  Links zur Kampfkunst
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Mein Schatz
   My Space
   Der Michi
   Die Susn
   Der Felix
   Die Nancy
   Mein Bruder
   Etwas sehr Schönes



https://myblog.de/mushin-do

Gratis bloggen bei
myblog.de





die kleinen schritte

einige monate sind schon ins land gestrichen. eine lange zeit nach den prüfungen. zu irgendwelchen pflichten sahen wir uns alle nicht gezwungen. wir liessen so richtig die sau raus, und liessen uns auch mal hängen, was die  letzten dreizehn jahre eigentlich noch nie so schön war...

man hatte es geschafft

doch was nun, studieren, fsj, oder bundeswehr...

das ziel fest vor augen bewarb ich ich bei unis... doch lies ich mein leben noch immer ein wenig schleifen.

klar ein wenig training hier ein wenig arbeiten dort, aber so richtig geregelt war das nie...

man gewöhnt sich ja so schnell an ein solch lockers leben, viel zu schnell...

was kommt bloss auf mich zu, wenn ich allein lebe, endlich mein eigene bude habe, alleine für mich verantwortlich bin?

gedanken die sich bestimmt alle in dieser situation gestellt hätten.

änderte das was? Nein

zeit war vergangen, keine änderung geschehen, und man war am vermeindlichen ziel...

die eigene wohnung, das eigene leben...

neue fragen kommen auf die man füher gar nicht hatte...

was muss ich einkaufen, wie kocht man das oder jenes, wie schafft man das alles?

lösungen folgen meistens recht schnell, probieren geht über studieren, lautet das alte sprichwort... doch änderte sich was?

Nein!

neue probleme, neue erfahrungen kamen hinzu...

eigentlich weiß man ja, dass man nicht stundenlang vor dem rechner rumsitzen sollte und belangloses tun, aber änderte das was?

Nein!!

die einsicht hat nicht gefehlt, sie fehlt auch jetzt nicht, aber ändern tut sich nichts...

erwartet man zuviel, oder warum fühlt man sich manchmal so verdammt allein im bett...

früher war es nicht schwer kontakte zu pflegen, amn hat sich jeden morgen in der vertrauten umgebung einen guten morgen gewünscht, und schon war man zufrieden...

nun ist das zwar auch so, aber nur bei den neuen leuten...

was ist mit den alten freunden...

man vernachlässigt sie so schnell...

ändert das was am leben...

Nein!

 

 

Warum verdammt noch mal nicht??? ist amn selbst so schwach????

oder verlangt man einfach zu viel auf einmal...?

ich denke ja!!

ich werde mir mühe geben es zu tun...die kleinen schritte... in ein leben, was sich gut anfühlt...

            hier ein wort an alle die ich schätze:

wenn ich mich bei euch nicht gemeldet habe, liegt das nicht daran, dass ich von euch nichts mehr wissen möchte, es liegt nur daran, dass ich ein egoist war, denkt nicht schlecht von mir bitte. es tut mir leid...

 
ändert das was?

ändert ein geständnis etwas, ein geständnis das man häufig völlig über fordert ist??

ich weiß es nicht...

aber ich hoffe...

die kleinen schritte sind es die zählen...

 

sich morgens mal wieder aufraffen etwas zu sporteln...

nicht mehr so sinnlos zeit zu verschwenden im internet...

den tagesablauf mehr durchplanen und regeln...

wieder auf den alten weg zurückfinden...

wieder an sich glauben...

wieder glauben...

wieder sein... 

 



 

8.11.06 01:46
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


~die mona (8.11.06 15:01)
ich wünsche dir viel erfolg bei deinen kleinen schritten.Ich bin ischer du wirst ihn haben...
ich kann dich gut verstehn,wie du das beschrieben hast...
ändert das was?
nein,nicht wirklich sichtbar.
Aber auf lange hinsicht ändert sich die Einstellung,meine.
egal wie,es ist immer eine Enwticklung und ich werde sie versuchen immer zum positiven zu nutzen und dieses bewusste vollkommen zu geniessen und leben!
Viel glück david!Ich hab dich lieb!!!=)
lass dich nich runter ziehn vom leben ^____^~
und solltest du gewissensbisse wegn gewisser briefgeschäfte haben,denk drann,ich bin auch nich besser =P und habe zur zeit sowieso verdammt viel zu tun!!
es gilt,schreibe wenn du zeit hast,drann denkst und es willst.nicht gezwungen,dann kommt nur schrott ^^ und den will ich NICH!"
na ya,ich wünsch dir einen wunderbaren tag,bei uns scheint die sonne so schön,die blätter die noch hängen sind bunt un dman könnte eine Blätterschlacht machen draussen.gemütlichkeit kehrt irgendwie zurück,einfach hinsetzen mit einem tee...
Tu dir was gutes,mein lieber ^___^~
bis bald du!


Mutz (8.11.06 21:30)
ich weiß dass du es schaffen wirst, wenn du es willst. wenn du es wirklich bewusst willst und es vollkommen annimmst, wird sich bestimmt etwas ändern. rein äußerlich vielleicht nicht unbedingt, aber in deinem innern mit sicherheit. meinst du nich? keine frage, die kleinen schritte machen es...
das leben ist gar nicht so schwer, wie manche behaupten. ich glaube runterziehen lässt man sich nur von seinen gedanken, gefühlen, emfindungen und erfahrungen, die das leben schwer und manchmal kaum zu ertragen scheinen lassen. wir sehen viel zu oft nur das negative, wo wir doch auch so viel positives, schönes erleben...eigentlich müssten wir nur genauer hinschauen...
aber wir sind menschen,
und wir menschen sind eben so ^^
kann ich gut nachvollziehen, was du im moment alles um die ohren hast. lass dich nich unterkriegen! pass auf dich auf, sei gut zu dir!gehe auf den weg, der dir, und nur dir, am schönsten erscheint. es ist mit sicherheit nich einfach, aber bestimmt auch nich so schwer, wie viele behaupten und nich so schwer, dass du es nich schaffen könntest.
ach ja, und noch was: ich bin immer bei dir *deine hand fass* denn du bist das beste was mir je passiert ist.
ich liebe dich, deine mutiara


Felix / Website (11.11.06 21:38)
ich will nícht viel schreiben, weil ich momentan genervt und unzufrieden bin, und man dadurch meistens nichts aufmunterndes schreibt:

glaub an dich, geh deinen weg, DAS ist alles, was zählt. unsere schicksalfäden - oder die von anderen - sind irgendwo miteinander vernetzt, das bleiben sie, auch wenn sie sich voneinander entfernen.

das mit der einstellung und dem egoismus: macht nichts, geht nicht nur Dir so~ denk an dich selbst, sonst bleibt nichts handfestes.

ich mache mich jetzt wieder~ hab eine woche berlin hinter mir, werde am SO eine WG anschaun, wenn es klappt, dann bin ich weg~ und wohne in kassel.

wir treffen uns sowieso wieder ^__^~ denn man sieht sich immer 2mal im leben ... und wir treffen uns dann wieder, wenn wir es nicht erwarten - oder auf nem geburtstag *g* oder einfach so...keinen plan~ auf jeden fall - hau rein!
bis denn

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung